Prof. Dr. Klaus Grunwald

Klaus Grunwald

Kompetenzbereiche

  • Verortung der Fakultät Sozialwesen der DHBW
    Stuttgart in der Hochschullandschaft
  • Aufsichtsfunktionen in der Sozialwirtschaft
  • Zur Bedeutung theoretischer Konzepte des Sozialmanagements/ der Sozialwirtschaft für die Praxis
    der Sozialen Arbeit
  • Lebensweltorientierung als zentrales Konzept der Sozialen Arbeit

Kontakt

klaus.grunwald@dhbw-stuttgart.de / Telefon: 0711 / 1849 - 728

Sozialwesen

Branchennetzwerk

  • Mitglied des Stiftungsrats der Heidehofstiftung
  • Mitglied in Aufsichtsgremien der Behinderten-, Alten- und Jugendhilfe
  • Liga der freien Wohlfahrtspflege in BW
  • Fachbereichstag Soziale Arbeit
  • Mitglied des Beirates der Fachzeitschrift Neue Praxis
  • Mitglied des erweiterten Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement / Sozialwirtschaft
  • Mitglied der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Sozialmanagement / Sozialwirtschaft

Stationen

  • Praxiserfahrungen in der Pflege, Behindertenhilfe, Jugendbildungsarbeit und in der teilstationären Jugendhilfe
  • Universität Tübingen, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl Prof. Dr. Dres. h.c. Hans Thiersch
  • Diakonische Akademie Deutschland (heute Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Berlin)
  • Umfangreiche freiberufliche Tätigkeit in der Führungskräftequalifikation und Organisationsentwicklung
     

Wissenschaft

Lehrgebiete

  • Soziale Arbeit in Pflege und Rehabilitation
  • Theorien der Sozialen Arbeit in der Pflege und im Alter
  • Theorien der Sozialen Arbeit in der Rehabilitation und bei Behinderung
  • Governance sozialwirtschaftlicher Organisationen
  • Management von sozialwirtschaftlichen Organisationen

Forschungs- und Kooperationsgebiete

  • Alter bei Menschen mit geistiger Behinderung / Lernschwierigkeiten
  • Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung / Lernschwierigkeiten
  • Lebensweltorientierung in der Sozialen Arbeit
  • Theorien und Konzepte der Sozialwirtschaft
  • Theorien und Konzepte des Sozialmanagements
  • Konzepte der Organisationsentwicklung / -gestaltung
  • Dilemmatamanagement als Herausforderung für die Sozialwirtschaft
  • Qualitätsmanagement zwischen Qualitätsentwicklung und -sicherung
     

Ausgewählte Publikationen

  • Mitherausgeber der laufenden Reihen bei Springer VS „Basiswissen Sozialwirtschaft und Sozialmanagement“, „Perspektiven Sozialwirtschaft und Sozialmanagement“ und „Edition Centaurus – Perspektiven Sozialer Arbeit in Theorie und Praxis“
     
  • Grunwald, Klaus/Langer, Andreas (Hrsg.): Sozialwirtschaft. Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Baden-Baden: Nomos 2018 (im Erscheinen)
     
  • Grunwald, Klaus/Thiersch, Hans (Hrsg.): Praxishandbuch Lebensweltorientierte Soziale Arbeit, Weinheim 3., vollständig überarbeitete Auflage 2016
     
  • Otto, Hans-Uwe/Thiersch, Hans (Hrsg.) unter Mitarbeit von Klaus Grunwald, Karin Böllert, Gaby Flösser, und Cornelia Füssenhäuser: Handbuch Soziale Arbeit. Grundlagen der Sozialarbeit und Sozialpädagogik, 5., erweiterte Auflage, München 2015
     
  • Arnold, Ulli/Grunwald, Klaus/Maelicke, Bernd (Hrsg.): Lehrbuch der Sozialwirtschaft, Baden-Baden, 4., erweiterte Auflage 2014
     
  • Grunwald, Klaus (Hrsg.): Hans Thierschs Alltags- und Lebensweltorientierung – eine kritische Würdigung anlässlich seines 80. Geburtstages, Themenheft der Zeitschrift für Sozialpädagogik, 13. Jahrgang 2015, Heft 2
     
  • Grunwald, Klaus/Horcher, Georg/Maelicke, Bernd (Hrsg.): Lexikon der Sozialwirtschaft, Baden-Baden, 2., aktualisierte und vollständig überarbeitete Auflage 2013