Prof. Dr.-Ing. Bernd Rall

Bernd Rall

Kompetenzbereiche

  • Austauschgeschäfte & Altteilemanagement
  • Automotive Aftermarket
  • Circular Economy
  • Digitalisierung und hybride Geschäftsmodelle (Produkt-Service-Systeme)
  • Kreislaufwirtschaft
  • Pfandsysteme
  • Reverse Logistik
  • Remanufacturing
  • Soziale Netzwerke in der Aus- und Weiterbildung
  • Supply Chain Management
  • Wissensmanagement
  • Mehrwegbecher-Systeme für Coffee-to-Go

     

Kontakt

bernd.rall@dhbw-stuttgart.de / Telefon: 0711/1849–626

Wirtschaft

Branchennetzwerk

  • Automotive Aftermarket: Industriekontakte aus langjähriger Tätigkeit als Manager bei der Robert Bosch GmbH
  • Intralogistik: Leiter der Fachgruppe »Reverse Logistik und Ressourceneffizienz« des Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e. V.
  • Remanufacturing: APRA (Automotive Parts Remanufacturers Association)
  • Unternehmensberatung: Geschäftsführender Gesellschafter der relogis GmbH, Ludwigsburg

Stationen

14 Jahre Industrietätigkeit bei der Robert Bosch GmbH (Automotive Aftermarket) in leitender Funktion, z.B.

  • 4 Jahre in Karlsruhe (Deutschland), Gruppenleiter für Distributionslogistik in Europa und Projektleiter für Einführung SAP und Erweiterung Zentrallager
  • 4 Jahre in Tokio (Japan) und Singapur, General Manager für Supply Chain Management und Logistik in der Region Asien-Pazifik
  • 4 Jahre in Esbjerg (Dänemark), Vice President und Mitglied der Geschäftsführung, verantwortlich für die Post Merger Integration eines akquirierten mittelständischen Unternehmens in die Bosch Gruppe und globalem Produktmanagement für Starter und Generatoren sowie Prozessverantwortung für den Bereich „Remanufacturing“ der Robert Bosch GmbH

Wissenschaft

Lehrgebiete

 

  • Beschaffungs- und Distributionslogistik
  • Circular Economy & Green Supply Chains
  • Grundlagen der Technik und Digitalisierung
  • Hybride Geschäftsmodelle der Industrie 4.0
  • Integrationsseminar „Innovative Ansätze zur Kreislaufwirtschaft in Stuttgart”
  • Integrationsseminar „Social Collaboration und Wissensmanagement im Unternehmen 2.0“
  • Operativer und strategischer Einkauf
  • Supply Chain Management
  • Unternehmensführung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Werkstoffkunde
  • Recycling

 

Forschungs- und Kooperationsgebiete

  • Circular Economy Solutions & Sharing Economy
  • Communities of Practice (CoP) im Enterprise 2.0
  • Dynamisches Wissensmanagement in sozialen Netzen
  • Experten-Netzwerke in der Cloud
  • Lean Startup in Theorie und Praxis
  • Social Collaboration in der dualen Aus- und Weiterbildung
  • Remanufacturing & Core Management

     

Stationen

  • Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL) der Universität Karlsruhe (TH): Abteilungsleiter des Forschungsbereiches »Materialfluss und Logistik«

Downloads

Rall (quer, sitzend)
Foto (quer, sitzend)
Rall (quer, stehend)
Foto (quer, stehend)
Rall (hoch, stehend)
Foto (hoch, stehend)